Unsere Franchise-Idee: gemeinsam erfolgreich.

Datenschutzbestimmung und Nutzungsbedingungen

1. Allgemeine Prinzipien

Der Schutz persönlicher Daten ist der Olympia Personaldienstleistungen Gruppe (nachstehend Olympia genannt) ein wichtiges Anliegen. Olympia hat sich die Wahrung der Vertraulichkeit personenbezogener und besonders schutzwürdiger Daten von Mitarbeitern, Bewerbern, Dienstleistern, Kunden und Vertragspartnern daher zur Aufgabe gemacht.
Die Beachtung gesetzlicher Vorschriften bei der Verwendung personenbezogener Daten ist für Olympia eine Selbstverständlichkeit und erfolgt unter Einhaltung des deutschen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Diese Website erstellt lediglich automatisch Protokolldateien, um die technische Qualität der Website für Sie und andere Nutzer zu gewährleisten. Dabei werden Daten wie IP-Adressen, Quelladressen aufgerufener Seiten, Tageszeit und Datum solcher Aufrufe und die auf Olympia verweisenden Webseiten gespeichert, über die Nutzer auf die Olympia- Website gelangt sind. Diese Daten werden in anonymer Form für statistische Zwecke ausgewertet, um den Service dieser Website verbessern zu können. Allein durch den Besuch dieser Website werden keine personenbezogenen Daten aufgezeichnet. Beachten Sie auch unsere unten stehenden Hinweise zu „Cookies" und zu Google Analytics.

2. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten im Sinne des BDSG sind Einzelangaben über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Dies können je nach Vertragsart neben Name, Anschrift, Geburtsdatum, Beruf und Bankverbindung auch alle sensitiven besonderen Daten sein, wie z.B. Gesundheit, Einkommensverhältnisse und finanzielle Bonität. All diese Daten unterliegen gemäß BDSG einem besonderen Schutz, den wir durch technische und organisatorische Maßnahmen sicherstellen.

Personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese freiwillig, etwa im Rahmen einer Bewerbung als Mitarbeiter oder Franchise-Partner zur Verfügung stellen und Sie der Speicherung durch Anerkennung dieser Datenschutzbestimmung ausdrücklich zustimmen.

Die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf besonders geschützten Rechnern.
Olympia verkauft oder vermietet keine personenbezogenen Daten an Dritte. Das Lesen und Weiterverarbeiten Ihrer Daten unterliegt strenger interner Regelungen und erfolgt ausschließlich zu dem Zweck, für den Sie uns diese Daten überlassen haben. Hierzu beachten Sie bitte insbesondere die nachfolgende Ziffer.

3. Einverständniserklärung zur Nutzung von Bewerberdaten

Bewerber erklären hiermit ausdrücklich ihre Einwilligung zur Aufnahme ihrer freiwillig zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten und sonstiger Angaben in die Datenbank Olympias sowie zur Verwendung durch Olympia zu den nachfolgend genannten Zwecken:

Olympia erhebt, verarbeitet und nutzt die personenbezogenen Daten des Bewerbers, soweit dies für die Begründung und Ausgestaltung des Bewerbungsverhältnisses sowie für die Vermittlung der Tätigkeit des Bewerbers bei Kundenunternehmen erforderlich ist.

Olympia verarbeitet dabei die personenbezogenen Daten des Bewerbers nach den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie (falls einschlägig) des Arbeitnehmer-Überlassungsgesetzes (AÜG).
Die erhobenen Daten werden nach den gesetzlichen Vorschriften, auch nach Beendigung des Bewerbungsverhältnisses, aufbewahrt. Olympia wird die Daten außerdem an die jeweils zuständige Aufsichtsbehörde übermitteln, soweit dies nach § 8 AÜG erforderlich ist.

Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten des Bewerbers erfolgt (soweit möglich in entsprechend anonymisierter Form) an Kunden und potentielle Kunden von Olympia, sofern dies zur Vermittlung von Tätigkeiten für den Bewerber erforderlich ist. Die Erforderlichkeit richtet sich nach dem gemeinsam abgestimmten Tätigkeits- und Kompetenzprofil des Bewerbers, soweit eine Vermittlung an einen Kunden oder potentiellen Kunden von Olympia als möglich erscheint. Sollte der Bewerber eine Einschränkung des Vermittlungskreises wünschen, hat er Olympia hierüber mit Einreichung seiner Bewerbungsunterlagen schriftlich zu informieren.

Nimmt der Bewerber im Rahmen seiner Tätigkeit für Olympia an Fördermaßnahmen und/oder Arbeitsmarktprojekten der Bundesagentur für Arbeit (Bundesagentur), der Arbeitsgemeinschaften (ARGE) oder der Optionskommunen teil oder nimmt er Leistungen dieser Institutionen in Anspruch (zusammenfassend „Arbeitsmarktprojekte"), ist Olympia nach § 28 Abs. 1 Nr. 1 BDSG zur Übermittlung personenbezogener Daten an diese Institutionen und Dritte berechtigt, soweit dies der Zweck der Arbeitsmarktprojekte erfordert und/oder gesetzlich vorgeschrieben ist. Wünscht der Bewerber die Teilnahme an den Arbeitsmarktprojekten mit Unterstützung durch Olympia, erklärt er mit diesem Wunsch vorsorglich seine Einwilligung zu der soeben beschriebenen Datenübermittlung an die jeweilige Institution und/oder an im Namen von Olympia auftretende Dienstleister und erklärt jede Datenübermittlung als erforderlich, die dem Zweck des Arbeitsmarktprojektes angemessen dient.

Wünscht der Bewerber die Teilnahme an betrieblichen Qualifizierungsprojekten, ist Olympia nach § 28 Abs. 1 Nr. 1 BDSG berechtigt, die hierzu erforderlichen Daten zu erheben, zu speichern und mit Partnern der Qualifizierungsprojekte (Schulungsunternehmen, teilnehmende Kunden und Auftraggeber sowie der zuständigen Industrie- und Handelskammer) auszutauschen.

Olympia ist außerdem nach § 28 Abs. 3 Nr. 4 BDSG berechtigt, die Daten an eine Forschungseinrichtung zur Durchführung wissenschaftlicher Forschung zu übermitteln, soweit das wissenschaftliche Interesse an der Durchführung des Forschungsvorhabens das Interesse des Betroffenen, die Daten nicht zu übermitteln, überwiegt und der Zweck der Forschung auf andere Weise nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand erreicht werden kann.

Soweit es sich um eine Bewerbung als Franchisenehmer-Kandidat bei Olympia handelt, werden die personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zweck der Eignungsfeststellung und gegebenenfalls zur Anbahnung eines Franchisevertrages zwischen Olympia und dem Franchisenehmer-Kandidaten genutzt.

4. Cookies

Olympia nutzt sogenannte „Cookies", um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern. Ein „Cookie" ist eine kleine Datei, die Ihr Internetbrowser auf der Festplatte Ihres Computers speichert. Ein „Cookie" zeigt unserer Website, dass Sie zu einer bestimmten Seite zurückgekehrt sind. Damit können wir die von Ihnen bevorzugten Inhalte feststellen und unseren Service entsprechend verbessern. Falls Sie die Installation eines „Cookies" auf Ihrer Festplatte nicht wünschen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass „Cookies" deaktiviert sind. Sollten Sie „Cookies" deaktivieren, schränkt dies die Benutzerfreundlichkeit dieser Website möglicherweise ein.

5. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung

Diese Website wird betrieben von der Olympia Personaldienstleistungen Deutschland GmbH. Die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten erfolgt für eigene Zwecke sowie im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung im Sinne des § 11 BDSG für Dritte im Rahmen von Dienstleistungsverträgen. Hierbei handelt es sich jedoch ausschließlich um Unternehmen der Olympia Personaldienstleistungen Gruppe.

Betroffene Personengruppen, Daten und Datenkategorien:

  • Mitarbeiterdaten
  • Kundendaten 
  • Bewerberdaten (Arbeitnehmer und Franchisekandidaten)

6. Auskunftsrecht

Sie haben jederzeit das Recht, sich zu erkundigen, ob Olympia personenbezogene Daten von Ihnen gespeichert hat. Sie können eine Kopie der gespeicherten Daten verlangen. Olympia bemüht sich, eine solche Anfrage kostenlos innerhalb einer Woche zu beantworten. Als Nutzer sind Sie berechtigt, die Löschung, die Berichtigung und die Ergänzung Ihrer Daten zu verlangen, sofern vertragliche oder gesetzliche Bestimmungen dem nicht entgegenstehen. Bevor Ihnen eine Kopie der gespeicherten Daten zugestellt wird, müssen Sie Ihre Identität und Berechtigung nachweisen. Olympia behält sich das Recht vor, die Auskünfte zu verweigern, wenn dieser Nachweis misslingt.

7. Sicherheit

Unsere Software-Provider garantieren die Anwendung modernster Technologien zum Schutz vor unerlaubtem Zugriff auf die personenbezogenen Daten des Nutzers. Der Sicherheitsstandard wird fortwährend den aktuellen technologischen Entwicklungen angepasst. Zum Schutz vor unerlaubter Weitergabe der Daten durch Mitarbeiter werden diese mit den Datenschutzrichtlinien vertraut gemacht und auf die Einhaltung des BDSG verpflichtet. Zudem unterstehen die Mitarbeiter strengen, internen Geheimhaltungsregeln.

8. Links zu anderen Websites

Diese Website kann Links zu anderen Websites enthalten, die nicht von Olympia betrieben werden und deren Inhalte auch nicht durch Olympia beeinflussbar sind. Olympia setzt Links zu anderen Websites nur aus Servicegründen und allein zu Ihrer Information. Andere Websites verfügen in der Regel über eigene Datenschutzbestimmungen. Wir empfehlen Ihnen, diese zu lesen, bevor Sie die jeweilige Website nutzen. Olympia lehnt jede Haftung für den Gebrauch dieser Websites sowie der Informationen ab, die aus diesen Websites stammen.

9. Datenschutzbeauftragter

Fragen zum Thema Datenschutz richten Sie bitte per E-Mail an datenschutz@olympiagroup.de oder schriftlich an unten stehende Postanschrift.

Olympia Personaldienstleistungen
Deutschland GmbH
Fachbereich Datenschutz
Europa Ring 98
47652 Weeze

10. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen verwenden, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und mit dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Facebook: Olympia Personaldienstleistungen Twitter: olympiagroup_de Twitter: olympia_jobs

Copyright © 2012 Olympia Personaldienstleistungen